Öffentliche Vorträge und Fernsehbeiträge

Ein barocker Platz von Europäischem Rang, Analysen und Gedanken zur Wiederherstellung des Residenzplatzes in Eichstätt
gehalten auf Einladung durch den Historischen Verein Eichstätt, Kultursaal Eichstätt, 1980.

Rekonstruktion oder Neugestaltung
Vortrag zur Wiederherstellung des Residenzplatzes in Eichstätt nach der Stichvedute Mauritio Pedettis. Aula der Universität Eichstätt, 1983. Festvortrag

Vortrag zum Festakt zur Wiederherstellung des Residenzplatzes in Eichstätt, anläßlich der Übergabe durch den Freistaat Bayern an die Stadt Eichstätt, am 25. Oktober 1985.Fernsehsendung und -interview in diesem Zusammenhang.

Festrede zum 100. Todestag König Ludwigs II. von Bayern
gehalten am 6. Juni 1986 im Spiegelsaal Schloß Herrenchiemsee.

Die Villa im Veneto
gehalten vor Mitgliedern des Architektenverbandes, Vicenza 1987.

Zeichensprache Jüdischer Architektur in München
gehalten im Kulturzentrum, München, Februar 1989.

Kulturgeschichte im Spiegel der Werbung
Agenturtagungen, Hamburg und Verlagshaus Bertelsmann, Gütersloh, Oktober und November 1988;
- im Zusammenhang mit der Projektierung Deutsches Museum für Werbekunst.

Pressevortrag zum Erscheinen des Buches und zur Ausstellung der Werke des Malers Josef Wopfner - 1843-1927, Prien März 1989. Rundfunksendung mit Interview.

Vortrag zum Evangelischen Kirchentag München 1990, Moderne Kunst - Probleme in Architektur und Denkmalpflege
Podiumsdiskussion in der Reihe mit Liselotte Funke, Dr. Klaus Hahnzog, Prof. Lauter, Prof. Pannenberg, Olympiagelände München, 26.5.1990.

Fabius von Gugel
Laudatio zum 80. Geburtstag des Künstlers

in den Räumen der Galerie Hartmann, München Okt. 1990.

Der Maler Franz von Stuck und seine Villa
Mitwirkung und Beiträge zum Fernsehfilm von Eva Hassencamp, - mehrere Sendungen BR 3. Programm, Arte etc. 1992. ff.

Festvortrag anläßlich der Verleihung des
Kunstförderpreises der Stadt Landsberg am Lech an Gotlind Timmermanns

Landsberg, Altes Rathaus, 2.12.1993

Franz von Stuck - zum 130. Geburtstag
Einführungsvortrag zu den Eröffnungen der gleichnamigen Ausstellung in den Städten:
Passau, Wien, München, Rosenheim, Aschaffenburg. 1993-1994

Schloß Herrenchiemsee, Symbolismus und Décadence bei König Ludwig II.
gehalten vor dem Historischen Verein von Oberbayern, im Plenarsaal der Akademie der Wissenschaften in der Residenz München, Januar 1995 sowie Universität Regensburg,
Stadtmuseum München, Historischer Verein Prien usw. 1995.

Über die Kunst des Gedenkens
Vortrag anlässlich der Ausstellung Mahnmale des Holocaust - Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit, Januar 1995.

Hommage à Ludwig II.
Vortrag zur Ausstellungseröffnung
moderner Kunst zum Thema Ludwig II.
zum 100. Geburtstag Ludwigs II. von Bayern
Galerie Ruf, München.
Dezember 1995.

Festvortrag zur Einweihung des König-Ludwig-Denkmals in Rimsting,
Gemeinde Rimsting, Juli 1995.

Sepp Hilz (1906-1967) Ein Chiemseemaler im Dritten Reich - Wege zum Verständnis nationalsozialistisch erwünschter Kunst - Podiumsgespräch mit Podiumsdiskussion
Prof. Dr. Rainer Beck. Reinhard Müller-Mehlis, Dr. Alexander Rauch, Dr. Hildebrand Troll, verbindende Worte Dr. R. Baumgärtner, veranstaltet vom Kath. Kreisbildungswerk Traunstein in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Chiemsee und dem Kulturkreis Bad Endorf im Haus des Gastes, Gstadt am Chmiemsee, 20. Okt. 1995.

Fenster schließen

 

 

Diese Seite ist Bestandteil der Internetpräsenz kunstgutachten.de. Sollten Sie über eine Suchmaschine hierher gelangt sein, erreichen Sie die Startseite durch Klick auf obigen Link.